Geschäftskunden/ Betriebliche Altersvorsorge/ Direktversicherung

Direktversicherung

Die Direktversicherung ist Bestandteil der betrieblichen Altersvorsorge. Abgeschlossen wird eine Direktversicherung durch den Arbeitgeber, Begünstigter einer solchen Versicherung ist der Arbeitnehmer. Ihren Namen verdankt die Direktversicherung der Tatsache, dass eine Gehaltsumwandlung stattfindet, bei der Teile des Gehalts unmittelbar in Beiträge zur Direktversicherung umgewandelt werden.
Nachgelagerte Besteuerung

Gehaltsbestandteile, die auf dem Weg der Gehaltsumwandlung in eine Direktversicherung eingezahlt werden, unterliegen der nachgelagerten Besteuerung. Das bedeutet, dass für diese Beiträge keine Steuern zu entrichten sind, im Gegenzug aber die spätere Rentenzahlung versteuert werden muss. Da das steuerpflichtige Einkommen während des Rentenbezugs im Regelfall niedriger ist, wird die Steuerlast dadurch reduziert. Im Gegensatz zur Riesterrente werden auf die Beiträge zur Direktversicherung auch keine Sozialabgaben erhoben. Oft werden Einmalzahlungen wie das Weihnachts- oder Urlaubsgeld zur Gehaltsumwandlung genutzt, eine Umwandlung von Teilen des regelmäßigen monatlichen Gehalts ist jedoch ebenfalls möglich.
Optionale Kapitalabfindung

Viele Verträge lassen dem Arbeitnehmer die Wahl, sich kurz vor dem Erreichen des Rentenalters für eine einmalige Kapitalabfindung statt einer lebenslangen Rente zu entscheiden. Streng genommen sind solche Verträge steuerlich nicht förderungsfähig, da eine lebenslange Rentenzahlung Voraussetzung für diese Förderung ist. In der Praxis wird diese Option aber toleriert. Oft erweist sich eine Kapitalabfindung als vorteilhaft, einige Tests sprechen von einer um bis zu 0,7 % höheren Rendite als bei einer Rentenzahlung.
Was passiert beim Arbeitgeberwechsel?

Die eingezahlten Beiträge sind in diesem Fall nicht verloren, aber es ist nicht sichergestellt, dass der Vertrag fortgeführt wird. Zwar muss auch der neue Arbeitgeber die Möglichkeit zur Gehaltsumwandlung anbieten, er kann sich aber für einen anderen Anbieter entscheiden. Der bisherige Vertrag kann in diesem Fall entweder beitragsfrei gestellt oder privat fortgeführt werden.
Für wen lohnt sich die Direktversicherung?

Aufgrund der Befreiung der Beiträge von Steuern und Sozialabgaben lohnt sich die betriebliche Altersvorsoge durch eine Direktversicherung für nahezu jeden Arbeitnehmer. Angesichts der langfristig sinkenden gesetzlichen Renten ist eine zusätzliche private Altersvorsorge unerlässlich, um in Alter zumindest weitgehend den Lebensstandard erhalten zu können. Die Direktversicherung ermöglicht es, dabei von umfangreichen staatlichen Förderungen zu profitieren.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin, um sich kompetent und umfassend von mir und meinem Team in allen Versicherungsfragen beraten zu lassen.

Nehmen Sie zu uns Kontakt auf. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

 

Hier sind wir für Sie da!

 

Tel.: (030) 927 969 0

Fax: (030) 927 969 22

E-Mail: thomas.bienek@allianz.de

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

09:00 - 13:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

und nach Terminvereinbarung

 

Dipl.-Ing. Thomas Bienek
Versicherungsfachmann (BWV)
Allianz Generalvertreter
Zingster Str. 2
13051 Berlin